Aus Eltern und Kindern werden Erwachsene. Wie pflegt man eine harmonische Beziehung?

Foto des Autors

Von Mary Dubois

Ein erwachsener Elternteil zu sein ist ein schwieriges neues Kapitel in der Eltern-Kind-Beziehung. Es ist eine Zeit des Übergangs, in der Eltern sich darauf einstellen, dass ihre Kinder unabhängige Erwachsene werden, und in der Kinder lernen, ihr eigenes Leben mit den Bedürfnissen ihrer Eltern in Einklang zu bringen.

Elternschaft im Erwachsenenalter hat viele verschiedene Aspekte und die beste Herangehensweise ist von Familie zu Familie unterschiedlich. Es gibt jedoch einige allgemeine Tipps, die Eltern und erwachsenen Kindern dabei helfen können, starke, gesunde Beziehungen aufzubauen.

Respektieren Sie die Grenzen aller

Wenn Kinder heranwachsen, müssen sie ihr eigenes Gefühl der Unabhängigkeit entwickeln. Das bedeutet, den Eltern gegenüber Grenzen zu setzen und zu lernen, eigene Entscheidungen zu treffen. Eltern sollten die von ihren Kindern gesetzten Grenzen respektieren, auch wenn sie nicht immer mit ihnen einverstanden sind. Dadurch fühlen sich Kinder respektiert und wertgeschätzt und lernen, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

Kommunizieren Sie offen und ehrlich

Kommunikation ist für jede gesunde Beziehung unerlässlich, besonders wichtig ist sie jedoch in Eltern-Kind-Beziehungen. Eltern und erwachsene Kinder müssen in der Lage sein, offen und ehrlich miteinander zu reden, auch wenn es schwierig ist. Das bedeutet, dass Sie bereit sind, Ihre Gedanken und Gefühle mitzuteilen und auch bereit zu sein, den Gedanken und Gefühlen Ihres Kindes zuzuhören.

Elternschaft für Erwachsene

Unterstützen und ermutigen

Eltern sollten ihre Kinder immer unterstützen, egal was passiert. Das bedeutet, in schwierigen Zeiten für sie da zu sein, aber auch ihre Erfolge zu feiern. Eltern können auf verschiedene Weise Unterstützung leisten, z. B. indem sie Ratschläge geben, sich Probleme anhören und finanzielle oder emotionale Hilfe leisten.

Lesen Sie auch:  Co-Parenting: Ein Weg zur Erfüllung des Kindes und der Eltern

Zeigen Sie Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

Die Bedürfnisse von Kindern entwickeln sich, wenn sie wachsen und sich verändern. Eltern müssen flexibel und anpassungsfähig sein, um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden. Das bedeutet, dass sie bereit sein müssen, ihren Erziehungsstil mit zunehmendem Alter des Kindes zu ändern und Kompromisse einzugehen.

Genießen Sie die Gesellschaft des anderen

Eines der aufregendsten Dinge an der Elternschaft als Erwachsener ist, dass Sie die Möglichkeit haben, eine neue Art von Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen. Es ist eine Beziehung, die auf gegenseitigem Respekt, Liebe und Unterstützung basiert. Nutzen Sie die Gelegenheit, Zeit miteinander zu verbringen, zu plaudern und zu lachen.

Ein erwachsener Elternteil zu sein kann eine lohnende Erfahrung sein. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie dazu beitragen, eine starke und gesunde Beziehung zu Ihrem erwachsenen Kind aufzubauen.

Zusätzliche Tipps

Einige zusätzliche Tipps, um ein erwachsener Elternteil zu werden:

  • Sei geduldig.
    Eltern und erwachsene Kinder brauchen Zeit, um sich an die neue Dynamik in ihrer Beziehung zu gewöhnen. Seien Sie geduldig mit sich selbst und Ihrem Kind und nehmen Sie sich Zeit, um zu lernen, auf neue Art und Weise zu kommunizieren und zu interagieren.
  • Scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten.
    Wenn Sie Schwierigkeiten in Ihrer Elternbeziehung haben, zögern Sie nicht, einen Therapeuten, Berater oder eine andere vertrauenswürdige Fachkraft um Hilfe zu bitten. Sie können Ihnen bei der Lösung Ihrer Probleme helfen und Fähigkeiten zur gesunden Kommunikation und Konfliktlösung erlernen.
  • Denken Sie daran, dass Sie nicht allein sind.
    Viele Eltern haben Schwierigkeiten mit der Erziehung als Erwachsene. Es gibt Selbsthilfegruppen und Online-Foren, in denen Sie mit anderen Eltern in Kontakt treten können, denen es genauso geht. Diese Gruppen können Ihnen Unterstützung, Rat und ein Gemeinschaftsgefühl bieten.
Lesen Sie auch:  Kindererziehung: Die wichtige Rolle der Eltern

Ein erwachsener Elternteil zu sein kann eine Herausforderung, aber auch eine lohnende Erfahrung sein. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie dazu beitragen, eine starke und gesunde Beziehung zu Ihrem erwachsenen Kind aufzubauen.

Schreibe einen Kommentar